Risikolebensversicherung

mourning 3066701 1920Während der vereinbarten Vertragslaufzeit einer Risikolebensversicherung zahlt der Versicherungsnehmer an die

Versicherungsgesellschaft einen einmaligen Betrag gleich zu Beginn oder einen monatlichen Beitrag. Diese wiederum versichert im Falle des Todes des Versicherten den im Versicherungsvertrag begünstigten Personen die vereinbarte Versicherungssumme auszuzahlen. Um einen finanziellen Ausgleich für den Wegfall des Hauptverdieners einer Familie oder eines Geschäftspartners zu ermöglichen, empfehlen Experten eine Versicherungssumme in Höhe des drei- bis fünffachen Bruttojahreseinkommens.

Die Höhe der Versicherungsbeiträge errechnet sich anhand verschiedener Kriterien, die das Risiko einer Zahlung beeinflussen können. Dazu zählen:

Alter beim Abschluss der Versicherung

Vertragslaufzeit

Berufsrisiken

Bildungsstand

Freizeitrisiken (z.B. gefährliche Hobbys wie Fallschirmspringen)

Gesundheitsrisiken (z.B. Vorerkrankungen, Raucher)

Höhe der Versicherungssumme

Bis zur Einführung der Unisex Tarife am 21. Dezember 2012 hatte auch das Geschlecht einen großen Einfluss auf die Beitragshöhe. Männer mussten bis zu diesem Zeitpunkt aufgrund ihrer geringeren Lebenserwartung wesentlich höhere Beiträge zahlen.

© 2018 Versicherungsmakler Kühn GmbH
Versicherungsmakler Kühn GmbH hat 4,90 von 5 Sternen | 53 Bewertungen auf ProvenExpert.com